Datenschutzerklärung

Präambel
Ob Sie Interessent oder Besucher unserer Website sind: Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Was bedeutet das im Klartext, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht? Auf den nächsten Seiten können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir aus überwiegend berechtigtem Interesse von Ihnen erheben und was wir damit machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach gelten dem Datenschutzrecht und sagen Ihnen natürlich, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

1. Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?
Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet das im Klartext dieser Datenschutzerklärung, dass es personenbezogene Daten der in der Präambel aufgeführten natürlichen Personen sind, die wir z.B. erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen.

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen und warum?
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, damit Sie unsere vielfältigen Möglichkeiten nutzen können. Außerdem  verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, wenn diese für unsere Tätigkeit notwendig sind.

3. Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:
Persönliche Identifikationsangaben z. B. Vor¬ und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, Staatsangehörigkeit, Personalausweis/Reisepass- Nummer, E-Mail-Adresse, Tel.-Nr.

4. Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies.
Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

5. Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
(1) Browsertyp und Browserversion
(2) verwendetes Betriebssystem
(3) Referrer URL
(4) Hostname des zugreifenden Rechners
(5) Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

6. Ganz wichtig: Unter keinen Umständen verkaufen wir persönliche Daten an Dritte
Welche Rechte haben Sie als Bewohner, Interessent oder Besucher unserer Startseite, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht? Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung  (Artikel 15 bis 21 DSGVO).
 
7. Ihr Recht auf Auskunft, Information und Berichtigung:
Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre Angaben nicht  mehr zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten über Ihre Berichtigung – sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

8. Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten 
Gründe für das Verlangen auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten:
Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die erhobenen Zwecke nicht länger benötigt werden.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung gibt.
Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
Wenn Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.
Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung davon abhängt, ob ein legitimer Grund vor- liegt, der die Verarbeitung der Daten erforderlich macht.

9. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:
Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen.
Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung verlangen.
Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen.
Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen.

10. Regelungen für Kinder
Nach Art. 8 DSGVO ist die Verarbeitung von Daten von Kindern unter 16 Jahren nur erlaubt, wenn die Erziehungsberechtigten ihre Einwilligung geben, oder die Zustimmung zur Einwilligung geben.

11. Ihr Recht auf Widerspruch
Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu wider- sprechen.

12.  Ihr Beschwerderecht
In einzelnen Fällen kann es passieren, dass Sie nicht zufrieden mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen sind. Dann sind Sie berechtigt, beim verantwortlichen Leiter und/oder beim Datenschutzbeauftragten, (e-mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ), sowie  beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach Beschwerde einzureichen.

13.  Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gründe hierfür können z.B. Folgende sein:
Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch und die Abgabenordnung, Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.

14.  Information über Ihr Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Oder Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
Stiftung Marienstift
Klugstrasse 144
80637 München
E¬Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!