Ehrenamtliches Engagement fördert und sichert neben der beruflichen und professionellen Zuwendung der Mitarbeiter ein soziales Erleben und eine ganz persönliche Aufmerksamkeit als Person.

 

Bürgerliches Engagement erfolgt durch Privatpersonen und/oder Helfer der Pfarreien in Form regelmäßiger und persönlicher Besuchsdienste.

 

Das Engagement erfolgt durch Mitwirken oder eigenständigen Wirken bei der sozialen Betreuung unserer Bewohner und den unterschiedlichsten Aktivitäten und Angeboten.

 

Begleitdienste ermöglichen unseren geheingeschränkten Bewohner eine selbstständige und aktiven Teilhabe an hausinternen Veranstaltungen. So können z.B. wöchentlich ca. 50 unserer Bewohner am Gottesdienst teilnehmen.

 

Ehrenamtliches Wirken, zur Steigerung des psychosozialen Wohlbefindens und zur Unterstützung körperlicher Aktivitäten, z.B. begleiteter Spaziergang, sehen wir als eine sehr hilfreiche und notwendige Ergänzung der Alltagsgestaltung für unsere Bewohner.

 

Konzerte, Auftritte von Jugendgruppen und Musikschulen ergänzen jahreszeitliche Aktivitäten.

 

Wir freuen uns über jede Form des regelmäßigen Engagements zusätzlicher und ehrenamtlicher Mitarbeiter. 

 

Persönliche Talente, wie Musizieren, Singen, Kreativität, Theater spielen, usw.  sind willkommene Beiträge in der Sorge um das Wohl der in unserem Haus lebenden älteren Menschen. Wertvolle Unterstützung ergibt sich auch durch:

  • persönliche Besuche, zuhören, einfach für den anderen Zeit haben
  • Persönliche Besorgungen für Bewohner erledigen
  • Vorlesen, Gespräche
  • Mitwirken bei Feste und Feiern
  • Gestaltung von Dekorationen
  • und so vieles mehr.

 

Selbstverständlich umfasst unsere Unfall- und Haftpflichtversicherung auch das Mitwirken ehrenamtlicher Mitarbeiter.