Leistungen und Kosten

Wir bieten Ihnen vor allem

  • ein von Freundlichkeit geprägtes, innen und außen wohltuend gepflegtes sicheres Zuhause in Einzelzimmern oder Einzelappartements
  • Zimmerreinigung
  • abwechslungsreiche, gesunde und im Hause stets frisch zubereitete Kost und Getränke
  • Förderung, Pflege und soziale Betreuung
  • Anregungen und Angebot zur Gestaltung der Freizeit und zur Erhaltung des körperlichen Wohlbefindens – einzeln, in Gruppen oder in der Hausgemeinschaft

sowie in Kooperation mit anderen wie zum Beispiel

  • Wäscheversorgung
  • Friseur
  • ärztliche Betreuung
  • Fußpflege
  • Palliativpflege
  • Seelsorge

Qualitätssicherung

Alle Pflegeeinrichtungen sind gesetzlich zu einer geeigneten internen Qualitätssicherung verpflichtet. Dieser Pflicht kommen wir selbstverständlich nach.

Sie können sich darauf verlassen, dass wir alle gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

Das tun wir nicht nur, weil uns der Gesetzgeber dazu verpflichtet. Sondern wir haben vor allem selbst größtes Interesse an Ihrem Wohlergehen. Das ist unsere Aufgabe und unsere Berufsehre.

Dazu gehört der regelmäßige fachliche Austausch innerhalb und außerhalb unseres Hauses. Und ganz wichtig ist uns, wenn Sie und Ihre Angehörigen sofort Rückmeldungen geben, wenn etwas nicht stimmt oder wir etwas verbessern können. Wir werden alles, was möglich ist, umsetzen.

Der medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) sowie die örtliche „Fachstelle Pflege- und Behinderteneinrichtungen Qualitätsenwicklung und Aufsicht (FQA)“ im Landratsamt Bad Tölz/Wolfratshausen haben den gesetzlichen Auftrag, alle Pflegeeinrichtungen nach einem gesetzlich festgelegten Prüfverfahren zu prüfen, die Einrichtung ggfs. zu beraten und ggfs. Verbesserungsbedarfe einzufordern. Die entsprechenden Prüfberichte können Sie bei uns jederzeit einsehen.

Bitte klicken Sie hier, um den letzten Prüfbericht des MDK einzusehen.

Bitte klicken Sie hier, um den letzten Prüfbericht der örtlichen FQA einzusehen.


Kosten und Entgeltübersicht

Unsere Pflegeeinrichtung steht für Jede und Jeden offen. Ob nun Sie das Entgelt aus eigenen finanziellen Mitteln bestreiten oder ob der Bezirk Oberbayern als Kostenträger für Sie aufkommt, ist für uns unwichtig. Die Pflegeversicherung trägt die gesetzlich festgelegten Zuschüsse und rechnet direkt mit uns ab.

Bitte klicken Sie hier, um die Entgeltübersicht einzusehen.


Kostenübernahme

Wenn Ihre finanziellen Mittel nicht ausreichen, können Sie einen Antrag auf Sozialhilfe beim Bezirk Oberbayern stellen. Das garantiert uns, dass der Staat den Differenzbetrag zwischen Ihren Eigenmitteln und dem Heimentgelt erstattet. Wichtig ist dabei: Ihr Antrag muss spätestens unmittelbar vor Ihrem Einzug beim Bezirk Oberbayern gestellt sein.


Interessentenbogen

Sie können sich eine vorsorgliche Anmeldung mit dem erforderlichen ärztlichen Fragebogen ausdrucken. Bitte bedenken Sie, dass die Abgabe eines vorsorglichen Interessentenbogens für einen Tag „X“ aber noch keine gültige Anmeldung ist, sondern nur unserer Vorinformation für die Planung dient. Eine konkrete Anmeldung ist nur sinnvoll, wenn Sie innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate Ihren Umzug planen.

Bitte klicken Sie hier, um den Interessentenbogen einzusehen.

Anschrift

Marienstift Bad Tölz
(Pater-Rupert-Mayer-Heim)

Königsdorfer Straße 69
83646 Bad Tölz

Kontakt

Telefon: 08041-7659-0
Telefax: 08041-7659-25

E-Mail Adressen

E-Mail: info@marienstift-toelz.de